Pia Schwarz,

Sopran, erhielt ihren ersten Gesangsunterricht bei Ortwin Rawe und Kammersängerin Csilla Zentai. Ihr Studium begann sie an der Musikhochschule Köln bei Professor Susanne Kelling und setzt dies derzeit an der Musikhochschule Nürnberg bei Iride Martinez fort. In den letzten Jahren sang sie solistisch u. a. In Bachs Weihnachtsoratorium, sowie in einigen Messen von Mozart und Haydn in Köln, Düsseldorf, Grevenbroich, Limburg, Neuss und Wenau. Auf der Opernbühne debutierte Pia Schwarz 2005 in der Kinderoper „Pollicino“ im Globe Theater Neuss, sowie beim Musikfestival in Montepulciano, in der Rolle des Waldkauz. 2009 sang sie im Forum Neuss die Titelrolle in Henry Purcells Oper „Dido und Aeneas“ und 2015 den Cupido in der Oper „King Arthur“, ebenfalls von Purcell. 2016 wirkte sie als Kriemhild in der Operette „Die lustigen Nibelungen“ von Oscar Strauss mit. 2017 sang sie bei einer szenischen Produktion des Staatstheater und der Musikhochschule Nürnberg in der Matthäus Passion. 2015 wurde Pia Schwarz Mitglied im Ensemble des Orpheus Theater.








 

 

 

 

 

 

EmailStartseiteKontaktimpressum.htmlgaestebuch